Gemeindeausflug durch das Striegistal

"Das Wandern ist des Freibergers Lust..." - so oder ähnlich freudig gestimmt wanderte ein großer Teil der Gemeinde Freiberg durch das Striegistal.

An einem Sonntagnachmittag unternahmen wir eine kleine Gemeindewanderung. Wir trafen uns bei bestem Wanderwetter einige Kilometer von Freiberg entfernt auf einem kleinen Parkplatz. Nachdem auch unser Vorsteher eingetroffen war, zogen wir los. Die Route, die unsere Familie Manfred Ernst ausgesucht hatte, führte durch das Striegistal und war angenehm eben. Das war wichtig, da sowohl sehr junge als auch sehr viel weniger junge Glaubensgeschwister mitliefen. Vorbei an Pferdewiesen, Stollenmundlöchern und einem ehemaligen Turbinenhäuschen zogen wir durch den bergbaugeprägten Wald.

Während eines Halts hielt „Mose“ eine Ansprache zu seinem Volk. Unglaublich - er versprach uns, dass wir hier „mitten in der Wüste“ nach nur einem Kilometer an ein Gasthaus gelangen würden. Nachdem er uns einige Bilder vom „Gelobten Land“ gezeigt hatte, sangen wir das Lied „Fürchte dich nicht länger“ und zogen dann weiter. Die Jugendlichen nutzen ihren enormen Vorsprung, um in einem Bach nach Fischen zu suchen und anschließend darüber zu diskutieren, ob es sich hierbei um Forellen handelt.

Bald darauf am Ziel (Gasthaus Wiesenmühle) angekommen, erfrischten wir uns mit Eis und Bier und unterhielten uns angenehm bei Kaffee und Kuchen. Einige Jugendliche nutzen die Ruhe, um tschechische Kirchenlieder für eine anstehende Fahrt nach Prag zu üben. Nachdem wir herausgefunden hatten, dass auch im Paradies eine Wirtshausrechnung mit schnödem Mammon zu begleichen ist, zahlten wir und verließen den sonnigen Garten.

Wir sangen noch einige Lieder und marschierten dann retour. Auch diesmal bestach die Jugend durch ihr Tempo. Während einige Gemeindemitglieder noch im Unterholz hockten, um einen Pilz zu bestaunen, warteten die ersten Jugendlichen schon am Ausgangspunkt der Wanderung. Als der Letzte eingetroffen war, verabschiedeten wir uns und fuhren wieder nach Hause.

L.E.

Fotogalerie: